Instagramers Vienna

(Fotocredit Headerbild: IgersVienna / @sophiakwyatt). Österreichischen Instgram-Fans wird schon aufgefallen sein, dass sich Instagramer gerne in Gruppen zusammenschließen und sich auch regelmäßig zu Instameets bzw. Instawalks treffen. Eine der Gruppierungen sind die „Instagramers Vienna“ (#igersvienna), die Instagramer aus Wien & Österreich bzw. auch internationale Besucher vernetzen. Und sie veranstalten regelmäßig coole Events (aktuell zB  anlässlich des WorldWide InstaMeet 2015). Da Instagram eine meiner Lieblingsanwendungen ist und ich von den Möglichkeiten und Reichweiten (ja! sogar in Österreich schaffen es manche Instagramer in schwindelerregende Followerhöhen) begeistert bin, hab ich die #igersvienna zum Interview gebeten und ihnen meine brennendsten Fragen gestellt.

Wie seid ihr auf die Idee gekommen „Igersvienna“ zu „gründen“ und was ist euer Ziel?
Uns eint eine Passion für Fotografie und wir haben Spaß daran uns kreativ auf Instagram zu entfalten und mit anderen Menschen auszutauschen. Es macht eine unheimliche Freude zu sehen, wie sich die Community in Wien entwickelt und welche unterschiedlichen Zugänge und Ausdrucksweisen es in unserer Stadt gibt. Wir wollen die Instagramer vernetzen, zum Austausch anregen und eine Weiterentwicklung der menschlichen Beziehungen und der Foto-Qualität mit unseren Aktivitäten unterstützen. Unser wesentliches Ziel ist es einfach die Gemeinschaft zu fördern und ins Rampenlicht zu stellen.

Unser wesentliches Ziel ist es einfach die Gemeinschaft zu fördern und ins Rampenlicht zu stellen.

Was fasziniert euch an Instagram?
Instagram verbindet Kreativität, künstlerischen Ausdruck, Menschen jeden Alters und aus der ganzen Welt, verschiedenste ästhetische Ansprüche und Konzepte, einfach so viele unterschiedliche Perspektiven auf die Welt. Das allein ist faszinierend. Dass Instagram zur Demokratisierung der Fotografie beigetragen hat, ist dabei ein toller Nebeneffekt und hat so vielen Menschen den Weg zum Entdecken der eigenen Kreativität ermöglicht. All das ist faszinierend, wenn nicht sogar ein bisschen süchtig machend.

Uns eint eine Passion für Fotografie und wir haben Spaß daran uns kreativ auf Instagram zu entfalten.

Was war euer coolstes Event bisher?
Jedes einzelne Event ist besonders. Es war toll an einem Wochenende ganz früh morgens bei einem unserer kurzfristig angekündigten Pop-Up Events mit nur 3 Personen im japanischen Garten die Kirschblüte zu bewundern, aber auch mit fast 100 Instagramern den Ausklang des Jahres 2014 zu feiern. Unsere Ausstellungen waren natürlich auch spezielle Highlights, weil wir so auch einem größeren Publikum zeigen konnten, wie viel Kreativität abseits von Selfies in Instagram steckt.

Tauscht ihr euch mit anderen Igers-Gruppen aus?
In Österreich tauschen wir uns mit den Instagramers Austria aus, die ja jetzt auch beginnen die Community in den Bundesländern zu stärken. International ist der Austausch aber im Moment noch eingeschränkt – da gibt es noch Potential! Wichtig ist uns, dass wir unsere Unabhängigkeit dabei aber bewahren – es gibt Tendenzen die Instagramers Gruppen als kommerzielle Agentur-Vehikel zu benutzen und da wollen und werden wir nicht mitspielen.

Welchen 5 Instagramern sollte man in AT auf jeden Fall folgen?
Das ist eine Frage, die wir als Community-Menschen so nicht beantworten wollen :) Uns ist jedes einzelne Mitglied der Gemeinschaft gleich viel wert und wir können keine 5 Personen hervorheben – es geht nicht um Follower-Zahlen oder Likes, sondern darum wozu man individuell einen Bezug hat oder wovon man sich inspirieren lassen will. Am besten jeder verfolgt aufmerksam den #igersvienna Hashtag und findet so selbst interessante Instagramer, die einen persönlich ansprechen oder emotional berühren. Das wäre unsere Empfehlung! :)

Reichweite ist immer schön – habt ihr 3 Tipps für frische Instagramer, wie sie am besten neue Follower bekommen können?
Diese Frage wird uns oft gestellt, aber da gibt es kein Geheimrezept (zum Glück) :) Am wichtigsten ist wohl, das zu tun, was man liebt und einen selbst inspiriert – aktiv zu sein, wertvolle Beziehungen im Netzwerk aufzubauen und nicht auf den schnellen Erfolg aus zu sein. Man sollte lieber an Fotografie und sozialer Interaktion interessiert sein :)

Macht ihr auch corporate content = könnte ein Unternehmen auf euch zugehen und euch buchen?
Nein, wir sind strikt nicht kommerziell unterwegs – was aber nicht heißt, dass wir nicht auch mit Unternehmen kooperieren. Dann aber nur wenn es für die Community auch einen nachhaltigen Mehrwert bietet. Die Kooperationen müssen immer thematisch passen und auch wirklich der Gemeinschaft zu Gute kommen – da wir keinen kommerziellen Hintergrund haben und auch nicht als Agentur arbeiten wollen, ist uns das immer ganz wichtig in der Zusammenarbeit. Kommerzielle Projekte der einzelnen Mitglieder halten wir von unseren Instagramers Vienna Tätigkeiten bewusst getrennt. Einzelne von uns haben schon Instagram-Kampagnen begleitet oder verdienen nebenberuflich Geld mit Instagram, aber das halten wir strikt unabhängig von allen unseren Community-Aktivitäten.

Kommerzielle Projekte der einzelnen Mitglieder halten wir von unseren Instagramers Vienna Tätigkeiten bewusst getrennt.

Wie kann man sich für eure #instawalks anmelden?
Nachdem die Community wächst und wächst und wir immer ein bisschen Planungssicherheit brauchen, sind wir mittlerweile zu E-Mail-Anmeldungen übergegangen. Die Ankündigung dafür findet sich immer in unseren Instagram Event Postings und auf unserer Facebook Seite. Allerdings gibt es weiterhin auch kurzfristige Pop Up Events, wo jeder einfach spontan vorbeikommen kann. Generell sind wir aber nicht streng und haben keine „Door Policy“ – wenn mal jemand ohne Anmeldung kommt, lassen wir ihn auch teilnehmen :)

Und wo trifft man euch in den nächsten Wochen?
Nach dem WorldWide InstaMeet 11 (Check #WWIM11Vie) ist unser nächster großer Fixpunkt unser 4. Geburtstag im Mai – da tüfteln wir gerade am Konzept für das Instameet.

Vielen Dank an @juz_me & @lukas91_sp & @anasbarros & @ladyvenom & @paeders für die Einblicke!

Hier findet ihr die #igersvienna im Web:
www.instagram.com/igersvienna
www.facebook.com/igersvienna

Und last but not least gibt es natürlich auch fotografische Einblicke für die LeserInnen:

TOTW_IgersVienna_by_@almannach_2

Fotocredit: IgersVienna / @almannach

Fotocredit: IgersVienna / @almannach_2

Fotocredit: IgersVienna / @almannach

Fotocredit: IgersVienna / @pruegl

Fotocredit: IgersVienna / @pruegl

Fotocredit: IgersVienna / @zlouma

Fotocredit: IgersVienna / @zlouma („Arbeiterhände“)

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *